© 2009 mazda_xp_tag5_cbi_5

Die Zoom-Zoom Xperience von Mailand nach Basel

Die Reise durch sechs Länder neigt sich dem Ende zu – die vier Gewinner ziehen in einem Interview ein erstes Resümee

Lissabon, Madrid, Barcelona, Marseille und Mailand. Die Mazda Zoom-Zoom Xperience 2009 führte durch die schönsten Metropolen Südeuropas. Welche der fünf Städte hat euch am besten gefallen?

Susanne: Ganz klar Lissabon. Wegen der Schönheit der Stadt und seiner rauen Westküste.

Daniel: Ich schwanke zwischen Lissabon und Marseille. Beide Städte vermitteln das Mediterane-Feeling, das ich so sehr liebe.

Lars: Ich muss nicht lange Überlegen, Mailand natürlich. Mailand ist Mode, Mailand ist Kunst, Mailand ist Lebensart. Es ist schade, dass wir nicht länger bleiben konnten.

Tanja: Barcelona. Die Größe der Stadt ist beeindruckend, man hat die ganze Zeit das Gefühl, dass man im Zentrum unterwegs ist.

Neben den Städten führte euch die Tour auch durch die verschiedenen Landschaften Portugals, Spaniens, Frankreichs und Italiens. Welche Etappe hat bei euch den stärksten Eindruck hinterlassen?

Susanne: Die Fahrt durch Südfrankreich. Wegen dem Meer und dem Geruch, der während der Fahrt entlang der Route D´Crete durch das offene Seitenfenster ins Auto schwebte. Es war einfach einzigartig.

Daniel: Auch Südfrankreich. Es ist die Region, die während meines Studiums ein halbes Jahr meine Heimat war. Die Kombination aus weißen Felswänden, der unverwechselbaren Vegetation und dem Meer weckt sofort jede Menge Erinnerungen in mir – besonders bei dem wundervollen Wetter.

Lars: Der Abschnitt zwischen Frankreich und Italien entlang der Cote D´Azure. Nirgendwo sonst in Europa, kann man Spaß am Autofahren mit derart einzigartigen Ausblicken auf das Meer genießen.

Tanja: Die Fahrt von Lissabon nach Madrid hat mir am besten gefallen, am meisten Beeindruckt hat mich jedoch der Abschnitt zwischen Madrid und Barcelona. Der Wandel von grüner Vegetation am Anfang und der kargen, sandfarbenen Mondlandschaft im langen Mittelteil, war fast unwirklich.

mazda_xp_tag5_cbi_3Verwaiste Autobahnen, kurvige Landstraßen und freies Fahren auf einer Teststrecke. Welcher Abschnitt der Zoom-Zoom Xperience hat euch fahrerisch am meisten Spaß gemacht?

Susanne: Die Teststrecke, weil man dort endlich mal das Gaspedal durchdrücken und das breite Leistungsspektrum der 185 PS ausspielen konnte.

Daniel: Die kurvigen Landstraßen. Die Kombination aus landschaftlichen Eindrücken und der guten Performance beim Fahren, gaben ein beeindruckendes Gesamtbild ab.

Lars: Die Teststrecke. Dort habe ich gelernt, dass es keinen Super-Sportler verlangt, um mich an den Rand meines fahrerischen Könnens zu bringen.

Tanja: Auch die Teststrecke. Weil es mir nicht mal dort möglich war, das Auto an seine Grenzen zu bringen. Ich hatte stets ein sicheres, stabiles Fahrgefühl.

Ihr habt mit knapp 4000 zurückgelegten Kilometern mehr Zeit im Mazda 3 verbracht, als so mancher Ingenieur. Was hat euch am Auto am besten gefallen?

Susanne: Die bequemen Sitze, der große Kofferraum und das knackige Getriebe.

Daniel: Das Fahrwerk, weil der Wagen satt auf der Strecke liegt und in jeder Situation beherrschbar ist – auch im Grenzbereich.

Lars: Der vierte Gang. Mehr braucht kein Mensch. Das nutzbare Drehmoment ist in allen Lebenslagen vollkommen ausreichend.

Tanja: Die Kombination aus Sicherheitsgefühl, Sportlichkeit und Alltagsnutzen. Außerdem gefallen mir die bequemen Sitze und das sportliche Design.

Die letzten fünf Tage habt ihr wenig geschlafen und die meiste Zeit des Tages hinter dem Lenkrad verbracht. Würdet ihr noch mal an der Mazda Zoom-Zoom Xperience teilnehmen?

Susanne: Immer und immer wieder. Die Eindrücke sind einfach einmalig.

Daniel: Sofort. Weil die tollen Eindrücke deutlich schwerer Wiegen als die kurzen Nächte.

Lars: Ja, aber am liebsten mit einem Mazda MX5. Bei so viel Sonne macht das einfach mehr Sinn.

Tanja: Jederzeit, auf jeden Fall. Die zahlreichen Erlebnisse und Eindrücke wiegen die Strapazen auf jeden Fall auf.

mazda_xp_tag5_cbi_5 Zu guter Letzt. Wie würde euer Wunsch-Mazda 3 aussehen?

Susanne: Mein Mazda 3 müsste weiß sein, und schwarze Felgen haben.

Daniel: Mein Mazda 3 müsste rotmetallic sein und mattschwarze Felgen haben.

Lars: Mein Mazda 3 müsste mattschwarz sein, mit einem weißen Rallyestreifen und weißen Felgen.

Tanja: Mein Mazda 3 müsste viel PS haben, weiß lackiert sein und eine Lederausstattung haben.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

css.php